Knalleffekte garantiert: Flüssiger Stickstoff löst eine Explosion aus. Foto © Mark Wohlrab

Freitag, 13. März 2020, 18:00 Uhr

Die Energie-Show

Packendes rund um die Energieerzeugung, das Klima und regenerative Energien

mit
den Physikanten & Co.
(Wissenschafts-Show-Ensemble, Witten/Westf.)

Ort
Leibniz Universität Hannover
Campus Maschinenbau Garbsen
Jürgen Ulderup Hörsaal
An der Universität 1, 30823 Garbsen
Stadtbahn 4 bis Schönebecker Allee + Bus 404

Eintritt
15 EUR, ermäßigt 8 EUR

Eine Kooperation von
Stadt Garbsen | Leibniz Universität Hannover, Fakultät für Maschinenbau | Freundeskreis Garbsen

Können Sie mal eben den Treibhauseffekt erklären? Und bitte spannend und unterhaltsam? Die Physikanten können es. Mit spektakulären Experimenten zeigen sie, woraus die Atmosphäre besteht, welche Energieformen es gibt und wie man sie innovativ nutzt.

Dazu gehören auch Ideen, wie nur die Physikanten sie haben – eine Solarzelle, auf der man Bass spielen kann, ein Feuertornado oder eine Wasser-Rakete. Zu den Schwerpunkten der kurzweiligen Wissenschafts-Show gehören Themen wie Solarenergie, Effizienz, CO2, Treibhauseffekt, Mobilität. Ohne mahnend erhobenen Zeigefinger erfahren die Zuschauer auf unterhaltsam-informative Weise Zusammenhänge und Hintergründe des Zusammenhangs zwischen Energie und Klima.

Auf dem neuen Maschinenbau-Campus in Garbsen ist Energie ein Schlüsselthema. Und vom Campus soll auch eine Energie ausgehen: Neugier, Forschungs- und Gestaltungsdrang, waches und kritisches Interesse. Der Hörsaal in der Campusmitte wird zum Podium für Begegnungen: Forschung im Dialog, internationale Gäste, das ganze Spektrum von Technik und Wissenschaft in der Gesellschaft.

Die Physikanten-Show bildet dafür einen fulminanten Auftakt.